WHY?

 

 

EINSATZGEBIETE

GENRES

DREHBUCH

KAMERAEINSTELLUNGEN

GENRES

 

Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm gibt tatsächliches Geschehen wieder. Dies geschieht meist ohne bezahlte Darsteller. Die Bandbreite von Dokumentarfilmen erstreckt sich vom Versuch, eine möglichst reine Darstellung zu erschaffen, bis zum Nachspielen von Szenen, die so stattgefunden haben könnten (Reenactment).

 

Produktfilm

Die Dienstleistung des Unternehmens im Vordergrund .Ein Produktfilm kann imageorientiert aber auch absatzorientiert sein, kann aber auch Herstellungsprozess, Eigenschaften oder Anwendungsgebiete eines oder mehrerer Produkte behandeln.

 

Imagefilm

Der Imagefilm kann sich informativ oder emotionell darstellen. Mit einem Imagefilm kann  ein Unternehmen seine Ansichten und Einstellung nach außen transportieren. Auch kann dieser auf emotionaler Ebene Veranstaltungen einleiten oder Bestandteil einer Presseaussendung sein.

 

Imagetrailer

Eine Unternehmenspräsentation in Trailerform (1–2 Minuten) eignet sich ideal fürs Internet, als Hintergrund-Info bei Messen oder als Opener für Veranstaltungen.

 

Moodschleife

Eine Moodschleife dient grundsätzlich der optischen Aufwertung von bestimmten Bereichen (Wartezimmer, Empfang usw.) und hat keinen Handlungsstrang. Die Moodschleife wird üblicherweise aus gedrehtem Materal beispielsweise eines Unternehmensfilms geschnitten.

 

Unterrichts-, Schulungsfilm und Videoanleitung

Die Filme informieren über Abläufe, Handgriffe, Verhaltensregeln, Funktionsweisen oder Konzepte. Sie dienen der Einarbeitung, Weiterbildung oder Qualifizierung.

 

Konzertfilm

Ein Konzertfilm kann überwiegend dokumentarischen Charakter haben oder aber durch die aktive Inszenierung der Konzertsituation eine mediale Erweiterung des künstlerischen Auftritts sein.

 

Musikvideo

Ein Musikvideo ist ein Kurzfilm, der ein Musikstück filmisch umsetzt. Meist werder der oder die Künstler bei der Darstellung ihrer Kunst inszeniert.

 

Kurzfilm

Der Kurzfilm ist ein eigenständiges Genre mit besonderen Ausdrucksmöglichkeiten.

Die Kürze des Films gestattet Filmemachern besondere künstlerische Möglichkeiten, die sich bei „normalen" Filmen nicht anbieten..

 

Literaturverfilmung

Eine Literaturverfilmung ist die Umsetzung einer literarischen Vorlage im Medium Film. Dabei kann die Ausgangsbasis sowohl eine Kurzgeschichte, eine Erzählung oder ein Roman, aber auch ein Drama sein.

 

Mehrfachverwertung

Der Corporate Film muss sich den verschiedenen Besonderheiten unterschiedlicher Präsentationsformen im Web, Intranet, TV oder auf Messen anpassen. Der Trend geht deshalb zur modularen Planung von Bewegtbild-Projekten. Das Material wird archiviert

und  in der Postproduktion zu immer neuen Produkten (Image-Filme, Trailer,

Produktspots etc.) editiert.
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now